Catering

Die meisten Hallenmanager können sich nicht satt sehen und blicken neidvoll auf die kleine Gastronomiefirma mit der mobilen Ausstattung einer vollwertigen Küche.

Was braucht man dazu eigentlich? Zwei große Dampfgargeräte, ein großes Backblech, einen leistungsstarken elektrischen Kochherd, zwei Kochkessel mit dem Fassungsvermögen von 70 Liter Suppe, eine große Fritteuse, zwei doppelte Tiefkühltruhen, so groß, dass man darin stehen kann, vier überdimensionierte Kühlschränke, eine eigene Bar mit mehreren Zapfhähnen für Bier und Softdrinks, einen Kaffeeautomaten, Ablageflächen aus Edelstahl und eine eigene Spüle für den Abwasch.

Die Mengen, die für so eine Show benötigt werden sind beachtlich. So werden zum Beispiel nur für Frühstück und Mittagessen 40 Toastbrote, sechs Kilo Butter, fünf Kilo Brotbelag wie Käse und Wurst benötigt. Ganz zu schweigen von den Zutaten für die warmen Mahlzeiten.

Nicht zu vergessen sind aber auch die vielen Leckereien zwischendurch: Hunderte Häppchen mit Käse, Wurst, Lachs, Eiern, sowie Naschereien wie Chips und Weingummi, aber auch geschnittene Äpfel und Gurken sorgen dafür, dass das gesamte Team fit genug ist, um dieses Spektakel wahr werden zu lassen.

Diese Website verwendet cookies, um Ihnen die beste Erfahrung zu bieten. Stimmen Sie zu, indem Sie auf die button "Akzeptieren" klicken.

Sehen Sie sich hier die Cookie-Einstellungen an

Cookie-Einstellungen

Im Folgenden können Sie auswählen, welche Art von Cookies Sie auf dieser Website zulassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen speichern", um Ihre Auswahl zu bestätigen.